Energieumsatz

Berücksichtigen Sie Ihren IKA (Index der körperlichen Aktivität).

Inaktiver Zustand: Das entspricht der normalen sitzenden Tätigkeit ohne besondere sportliche Aktivitäten am Tag. Jemand der in einem Büro arbeitet und zusätzlichen keinen Sport ausübt, würde also in diese Kategorie fallen (die meisten Menschen).
Leichte Anstrengung: beinhaltet schon mehr Bewegung, hier sind Sie zumindest 2 Stunden pro Tag aktiv. Jemand der regelmäßig im Haushalt und Garten arbeitet, würde in diese Gruppe hineinfallen.
Mittlere Anstrengung: bedeutet 6 Stunden stehende Beschäftigung am Tag – sprich z.B. eine sehr beschäftigte Krankenschwester oder Kellnerin bzw. jemand der regelmäßig joggen geht.
Schwere körperliche Arbeit: bedeutet besonders hohe Aktivität – Maler, Bauarbeiter, Marathonläufer oder Leistungssportler gehören in diese Gruppe.

Um 1 Pfund Fettgewebe (453g ≈ 500g) zu verlieren, müssen Sie 3500 Kilokalorien mehr verbrennen. Dies bedeutet, dass Sie 500 Kilokalorien am Tag weniger zu sich nehmen müssen, um innerhalb einer Woche ½ Kilo zu verlieren.

Beispiel:

Frau
Alter: 38 Jahre
Gewicht: 73 kg
IKA: 1,3
BMR: (8,7 x 73) + 829 = 1 464,1

EU: 1 464,1 x 1,3 = 1 903,33 Kilokalorien

Das bedeutet, dass diese Frau täglich 1903,33 Kilokalorien verbrennt, wenn sie nur eine sitzende Tätigkeit ausübt. Um 1 Pfund Fettgewebe (453g ≈ 500g) zu verlieren müssen wir  aber 3500 Kilokalorien mehr verbrennen, als wir durch die Nahrung aufgenommen haben. Eine große Hilfe dabei ist die körperliche Aktivität, d.h. Sport. Sport hilft uns mehr Kalorien zu verbrennen ohne hungern zu müssen, trägt gleichzeitig zu einem Aufbau der Muskelmasse (Muskeln verbrennen auch im Ruhezustand mehr Kalorien), verleit uns dadurch eine bessere und straffere Figur und hebt die Laune auf!

Um bei der Gewichtsabnahme erfolgreich zu sein, können Sie ihre Nahrungsaufnahme reduzieren und/oder durch Sport einfach mehr Kalorien verbrauchen.