NIH-Definition

Die NIH-Definition sieht vor, dass 2 Hauptmerkmale vorliegen müssen:

– Ovarialinsuffizienz und
– Hyperandrogenämie

Darüber hinaus ist der Ausschluss anderer Ursachen für die Hyperandrogenämie wichtig. Dazu zählen:

– Congenital adrenal hyperplasia (Adrenogenitales-Syndrom)
– Cushing-Syndrom
– Hyperprolaktinämie
– Androgen produzierende Tumoren
– Einnahme von Anabolika

Bei dieser Definition wird kurioserweise nicht berücksichtigt, dass polyzystische Ovarien vorliegen müssen, die immerhin dem Syndrom den Namen gegeben haben.